Immobilienmakler Verdienst

Wieviel verdient man als Immobilienmakler?

Das Immobilienmakler-Gehalt  richtet sich in der Regel nach der Höhe seiner Erfolgsquote, das heisst, dass er, im Falle einer Vermittlung, eine vorher fest vereinbarte Provision erhält. Die Maklerprovision, die so genannte Courtage liegt bei Mietwohnungen und -häusern bei maximal zwei Monatsmieten, zuzüglich 19% Mehrwertsteuer. Diese Obergrenze ist gesetzlich vorgeschrieben und darf nicht überschritten werden. Bei einem Verkauf liegt die Courtage üblicherweise bei drei bis sechs Prozent des Verkaufswertes.

Das ist natürlich nur bei selbstständigen Maklern der Fall. Die meisten Makler haben zwar ein eigenes Gewerbe, doch die Möglichkeit, in einem Immobilienbüro, einer Bank oder einer Sparkasse angestellt zu sein, stellt ebenso einen lukrativen Verdienst in Aussicht. Im Gegensatz zur Selbstständigkeit als Immobilienmakler sind die Provisionen bei einer Festanstellung relativ gering, jedoch bietet ein Fixum, also ein monatlich fest gezahltes Grundgehalt die Sicherheit regelmäßig Geld zu verdienen.

Jeder Makler ist natürlich daran interressiert, seine Strategien zu optimieren.
Entscheidend für die Erfolgsquote ist unter anderem die Region, in der der Makler tätig ist. So ist der Verdienst in den neuen Bundesländern in der Regel weit geringer als in den alten Bundesländern, doch variiert er auch von Stadt zu Stadt und ist vor allem von der aktuellen Wirtschaftslage des jeweiliegen Bundeslandes abhängig.

Das Gehalt eines Immobilienmaklers auf dem freien Markt lässt sich eigentlich nicht konkret beziffern, aber im Durchschnitt fängt er bei € 2500,- an, doch nach oben ist keine Grenze gesetzt.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial anfordern. Wir haben für Sie die besten Anbieter für ein Fernstudium zum Immobilienmakler / Immobilienfachwirt aufgeführt:

sgd-logo_rgbinfomaterialanfordern-button
717px-ils-logoinfomaterialanfordern-button
logo_fernakademie-fur-erwachsenenbildung3infomaterialanfordern-button
akad_logoinfomaterialanfordern-button
PS: Für einen besseren Vergleich empfehlen wir die Kataloge aller 4 oben genannten Anbieter anzufordern und sich diese in Ruhe anzuschauen. Manche anbieter senden Ihnen zusätzlich Probelektionen zu, so können sie entscheiden, Ob Ihnen das Angebot zusagt oder nicht. Hier sei noch erwähnt, dass das Ganze für Sie komplett kostenlos und unverbindlich ist. Sie gehen dadurch keinerlei Verpflichtungen ein.



TIPP: Sie überlegen ein Fernstudium anzufangen?.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

Aktuelle Studiengebühren, individuelle Förderungsmöglichkeiten und Gratis-Auszüge aus dem Original-lernmaterial der ILS finden sie auf folgender Seite ( Klicken Sie auf "Preise und Downloads" ). Der Zugang ist kostenlos und unverbindlich. So können sie sich ein Bild davon machen, was Sie erwartet und entscheiden ob es was für Sie wäre.
Diese Möglichkeit sollten sie auf jeden Fall nutzen.


Fernkurse im Bereich Immobilien beim ILS - Deutschlands größter Fernschule!

160x600_immomakler_2012